Banner 2017

  abl
A+ A A-

HLL: Einzug ins Final-Four

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 29. März 2017 12:15
Unser junges Herren-Landesliga-Team fixiert am Samstagabend drei Spiele vor Schluss endgültig den Halbfinal-Einzug und wird den Grunddurchgang auf Platz 2 oder 3 (nur bei drei Niederlagen möglich) beenden. Die Timberwolves gewinnen gegen Döbling/2 mit 72:67, obwohl etliche Spieler verletzungsbedingt ausfallen bzw. geschont werden.
 
Die Wölfe starten sehr verhalten in das Spiel und können zu keinem Zeitpunkt im fortlaufenden Spiel den Rhythmus durchbrechen. Vor allem defensiv schaffen die Timberwolves nicht in Gang zu kommen und somit entwickelt sich bis Ende drittes Viertel ein ausgeglichenes Spiel.
 
Erst sieben Minuten vor Ende können sich die Jungwölfe einen Zehn-Punkte-Vorsprung (60:50) heraus spielen, der bis zum Ende des Spiels ausreichen sollte. Trotz einer müden Vorstellung der Wölfe reicht dies zum 72:67 Sieg gegen Döbling/2, welcher mit der Fixierung für das Halbfinale der Herren-Landesliga gleichbedeutend ist.
 
Landesliga, Samstag, Steigentesch:
 
Union Döbling/2 – Vienna D.C. Timberwolves/1 67:72 (13:14, 35:34, 48:53)
 
Timberwolves: Krssak 15, Werle 12, Rogat 11, Nikolic 10, Pelz 9, Laurencik 6, Hörberg 6, Dimmel 3
 
Döbling/2: Koblischke 11, Zwinz C. 10, Fofana 9, Schüchner 9, Zwinz M. 8, Lischke 7, Chlap 7, Linhart 6, Glenk, El Dib