Banner 2017

  abl
A+ A A-

HLL/1: Achter Sieg in Folge

  • Veröffentlicht am Dienstag, 22. Januar 2019 19:55

Das junge Herren-Landesliga-Team Vienna D.C. Timberwolves/1 gewinnt am Sonntag in der Pastorstraße gegen die WAT 3 Capricorns/2 mit 72:65 und feiert damit den achten Sieg in Folge.

Mit einer 8:1-Bilanz liegt die Truppe von Coach Jürgen Romfeld auf Rang zwei, nach Verlustpunkten an erster Stelle.

Im ersten Viertel liegen die Wolves mit bis zu sieben Punkten zurück, nach zehn Minuten heißt es 12:15. Eine Dreier-Serie von Janis Tomaschek und Jakob Lohr sowie Körbe von Teo Mndrucic sorgen im zweiten Abschnitt für einen Aufschwung und eine 31:28-Halbzeitführung.

Tolle Wende nach zweistelligem Rückstand

Im dritten Viertel zeigen die Wölfe Schwächen in der Offense, vor allem von der Freiwurflinie. Nach einem 8:0-Run führen die Capricorns zur letzten Pause 51:41.

Sechs Minuten vor dem Ende liegt WAT 3 noch mit 58:49 davon, doch wie schon im letzten Spiel gegen UAB haben die Timberwolves den längeren Atem und wieder hilft die Zonenverteidigung. Brani Balvan, Janis Tomaschek, Hunor Frey und Co. legen einen 22:3-Lauf auf 71:61 hin und gewinnen das Schlussviertel 31:14.

Herren-Landesliga, Sonntag, Pastorstraße:

Vienna D.C. Timberwolves/1 - WAT 3 Capricorns/2 72:65 (12:15, 31:28, 41:51)

Timberwolves/1: Lohr 17, Mndrucic 17, Tomaschek 15, Balvan 10, Frey 6, Brunner 3, Fobi 2, Krejcza 2, Fischer, Sison

Capricorns/2: Walther 19, Frages 18, Rizvanovic 6, Rusche 6, Lajnef 5, Juster 5, Ascherl 2, Neumann 2, Saka 2, Arsan, Hellebart, Lechner