Banner 2017

  abl
A+ A A-

HLL/1: Sieg gegen Ex-Wölfe von UWW

  • Veröffentlicht am Montag, 01. April 2019 20:18

Die Vienna D.C. Timberwolves/1 setzen ihren unglaublichen Erfolgslauf in der Herren-Landesliga weiter fort und feiern am Sonntag mit einem 87:80 gegen die UWW/1 Red Devils den bereits 17. Sieg in Serie.

Gegen die aus dem Timberwolves-Nachwuchs stammenden Markus Trimmel, Flo und Luki Trappl legen die Wölfe offensiv blendend los und führen nach dem ersten Viertel 28:16. Brani Balvan erzielt 14 Zähler in diesem Abschnitt.

In den zweiten zehn Minuten versenkt Jakob Lohr vier Dreier und die Wolves liegen zur Halbzeit mit 50:34 vorne.

UWW kommt gefährlich nahe

Im dritten Abschnitt gelingen den Timberwolves nur zwölf Punkte, acht durch Balvan. Flo Trappl und die Red Devils pirschen sich auf 52:62 heran.

UWW riecht Lunte, kommt durch viele Freiwürfe immer näher und in der 39. Minute verkürzt Markus Trimmel sogar auf 76:79. Srjdan Stevanetic mit zwei Freiwürfen und Jakob Lohr mit seinem sechsten Dreipunkter sorgen aber für die Entscheidung, Laurence Sison legt noch drei Freiwürfe nach.

"Nach einem guten Start ist es gegen einen starken Gegner noch einmal eng geworden, aber wir sind am Ende cool geblieben", meint Coach Jürgen Romfeld, dessen Team aus den letzten vier Spielen nur noch einen Sieg benötigt, um Rang eins vor dem Halbfinale zu fixieren.

HLL, Sonntag, HdB Liesing:

Vienna D.C. Timberwolves/1 - UWW/1 Red Devils 87:80 (28:16, 50:34, 62:52)

Timberwolves/1: Balvan 29, Lohr 18, Stevanetic 18, Sison 8, Mndrucic 5, Tomaschek 4, Krejcza 2, Ringhofer 2, Brunner 1, Fischer

UWW/1: Trimmel 21, F. Trappl 20, Schachermayer 17, L. Trappl 13, Nicoli 7, Böhm 2, Knapp, Schwarzendorfer