Banner 2017

  abl
A+ A A-

HLL/1: Niederlage gegen Flames/2

  • Veröffentlicht am Montag, 15. April 2019 18:03

Die Vienna D.C. Timberwolves/1 müssen am Freitag im T-Mobile Dome die dritte Niederlage im 20. Saisonspiel in der Herren-Landesliga hinnehmen und unterliegen den Basket Flames/2 66:79.

Hunor Frey und Co. beginnen stark und liegen 9:0 bzw. 15:7 voran, bis zur ersten Viertelpause kommen die Gäste aber auf 17:18 heran. Im zweiten Viertel halten Jakob Lohr und Co. das Spiel zunächst offen, ehe die Flames mit einem 9:0-Run auf 35:27 davonziehen. Zur Halbzeit heißt es 30:35 aus Timberwolves-Sicht.

Flames zu wurfstark

Nikica Nikolic, Branislav Balvan und Co. können im dritten Abschnitt nicht näherkommen, die Flames gehen mit einer 56:47-Führung ins Schlussviertel. Dort legen die Gäste den entscheidenden 12:0-Run dank vier Dreipunktern hin (2x Wrumnig, Stepan, Lukijanovic).

Zwar kämpfen sich die Wölfe von diesem 21-Punkte-Rückstand noch auf 66:73 heran, aber Wonisch und die Flames treffen in den letzten zehn Minuten insgesamt sieben Dreier und lassen nichts mehr anbrennen.

Verdienter Sieg der Flames

"Die Flames waren heute deutlich wurfstärker als wir und haben verdient gewonnen. Wir können in den Osterferien nun durchschnaufen, bevor es in die entscheidende Phase geht", meint Coach Jürgen Romfeld.

Die Wölfe benötigen aus den letzten beiden Spielen noch einen Sieg, um aus eigener Kraft den ersten Platz nach dem Grunddurchang zu fixieren.

HLL, Freitag, T-Mobile Dome:

Vienna D.C. Timberwolves/1 - Basket Flames/2 66:79 (18:17, 31:35, 47:56)

Timberwolves/1: Balvan 24, Nikolic 14, Lohr 12, Frey 11, Brunner 2, Mndrucic 2, Krejcza 1, Fischer, Fobi

Flames/2: Lukijanovic 18, Wonisch 18, Stepan 12, Bezhanishvili 11, Strommer 10, Wrumnig 8, Brämer 2, Hatwagner, Soares Nhabali