Banner 2017

  abl
A+ A A-

HLL/1: Wölfe fixieren Platz eins!

  • Veröffentlicht am Sonntag, 28. April 2019 18:29

Mit einem umkämpften 75:72-Erfolg gegen UAB/1 Olympia machen die Vienna D.C. Timberwolves/1 am Samstag in der Steigenteschgasse Platz eins nach dem Grunddurchgang der Herren-Landesliga fix. Als Halbfinal-Gegner der Wölfe kommen noch einige Mannschaften infrage.

Neun der zehn einsatzfähigen Spieler haben an diesem Tag bereits ein mU19-ÖMS-Spiel in den Beinen.

Sehr guter Start

Trotz der Doppelbelastung starten die Wölfe blendend in die Partie, vor allem das Trio Srjdan Stevanetic, Branislav Balvan und Jakob Lohr ist offensiv für ein 27:14 im ersten Viertel verantwortlich.

Der zweite Abschnitt gehört UAB: Vor allem Lukas Laska ist nicht zu stoppen, aber auch Sascha Rienössl und Julian Haas führen die "Griechen" immer näher heran und schließlich zum 43:43-Ausgleich. Stevanetic sorgt für eine 45:43-Führung der Wolves zur Halbzeit.

Hochspannung im Finish

Im dritten Viertel tun sich beide Teams mit dem Scoren schwer, Olympia legt auf 54:49 vor. Balvan kontert mit acht Punkten in Folge und die Timberwolves führen nach 30 Minuten 57:56.

Lohr und Aldin Brkic eröffnen den Schlussabschnitt mit Dreipunktern, Lukas Ringhofer scort in der 38. Minute zum 71:62. Noch einmal ist es Laska, der UAB zu einem 10:0-Run und zur Führung wirft, die Wölfe vergeben in dieser Phase vier Freiwürfe. Balvan bringt die Wolves von der Linie wieder in Front (73:72), auf beiden Seiten werden danach je zwei Freiwürfe vergeben und Ringhofer sorgt für den Schlusspunkt.

Unerwartete Top-Platzierung

"Das Spiel war für uns heute auch wegen der Müdigkeit nicht einfach. Umso schöner, dass wir es gegen einen routinierten Gegner geschafft haben zu gewinnen. Gratulation an das Team zum Gewinn des Grunddurchgangs, damit war vor Saisonbeginn nicht zu rechnen", meint Coach Jürgen Romfeld.

Am kommenden Sonntag treffen die Donaustädter zum Abschluss der Regular Season auf die WAT 3 Capricorns/2. Das Halbfinale geht am 19. Mai über die Bühne.

HLL, Samstag, Steigenteschgasse:

UAB/1 Olympia - Vienna D.C. Timberwolves/1 72:75 (14:27, 43:45, 56:57)

Timberwolves: Balvan 23, Stevanetic 19, Lohr 16, Ringhofer 10, Brkic 3, Brunner 2, Sison 2, Fobi, Frey, Krejcza

Olympia: Laska 29, Rienössl 19, Haas 13, Sijamija 8, Miac 2, Mazurika 1, Madaev, Surdulovic Mi., Surdolovic Ml.