Schnuppertraining

  abl
A+ A A-

2BL: Heim-Derby gegen die Flames

  • Veröffentlicht am Donnerstag, 09. März 2017 03:19

Am Samstag (17 Uhr, Wolves Dome) steht für die Vienna D.C. Timberwolves am vorvorletzten Spieltag der ZWEITEN Basketball Bundesliga das vierte und letzte Derby im Grunddurchgang auf dem Programm. Zu Gast sind die Basket Flames, die um ihre letzte Chance auf die Playoffs kämpfen.

Die Wölfe müssen weiterhin auf die verletzten Vince Polakovic, Peter Hofbauer, Ismail Chrigui und Paul Rotter verzichten. David Rados ist wieder fit und verstärkt die Inside-Rotation.

Die Wolves konnten alle drei bisherigen Derbys in diesem Spieljahr gewinnen, zwei gegen Basket2000 und das Hinspiel gegen die Flames (83:72). Die Konkurrenten aus dem sechsten Bezirk warteten zuletzt immer wieder mit starken Ergebnissen wie einem überraschenden Kantersieg in Mattersburg auf, benötigen aber drei Siege aus den verbleibenden drei Spielen, um die Playoffs theoretisch noch erreichen zu können.

Neben den Team-Leadern Vladimir Gavranic, Tobias Stadelmann und Christian Künstner hat sich auch Ex-Timberwolf Marko Soldo eine sehr gute Rolle im Team erarbeitet. Mit Mats Kutschera und Assistant Coach Robert Langer sind zwei weitere ehemalige Wölfe Teil der Flammen.

Wollen die Wolves Platz sechs halten, ist - nach dem Erfolg von KOS gegen Leader Mistelbach - wohl ein Sieg gegen die Flames nötig. Ohne Vince Polakovic und Peter Hofbauer, die durchschnittlich fast 30 Punkte pro Spiel erzielen, ist die Aufgabe trotz der Favoritenrolle auf dem Papier keine einfache.

"Wir müssen unsere Ausfälle durch Teamplay und Leidenschaft kompensieren. Wenn wir unser defensives Potenzial ausschöpfen, haben wir gute Chancen, auch das vierte Saisonderby zu gewinnen", meint Timberwolves-Coach Hubert Schmidt.

Kapitän Philipp D'Angelo freut sich auf das Duell gegen den Stadtrivalen: "Aufgrund der Ausfälle wird es sicher ein hartes Spiel für uns. Wir sind in jedem Derby extra motiviert und wollen auch diesmal gegen die Flames unbedingt gewinnen."

GENERALI übernimmt die Patronanz dieses 2BL-Klassikers. Bei der Tombola gibt es tolle Preise, zum Beispiel VIP-Tickets für Spiele des FC Bayern München Basketball und des FK Austria Wien, zu gewinnen.

Im Wolves Dome steigt am Samstag auch der MU16-ÖMS-Schlager gegen Oberwart (14 Uhr) und das Landesliga-Spiel unserer jungen Damen gegen die WAT 3 Capricorns (19 Uhr).

Wir müssen unsere Ausfälle durch Teamplay und Leidenschaft kompensieren. Wenn wir unser defensives Potenzial ausschöpfen, haben wir gute Chancen, auch das vierte Saisonderby zu gewinnen.