Banner 2017

  abl
A+ A A-

2BL: Sieg im ersten Testspiel

  • Veröffentlicht am Montag, 28. August 2017 22:43

Nach 18 Trainingseinheiten absolviert das 2BL-Team der Vienna D.C. Timberwolves am Montagabend den ersten Test und bleibt gegen den Liganeuling Jennersdorf Blackbirds mit 77:55 erfolgreich. Leider verletzt sich David Rados im Schlussviertel am Knie, es gibt in der Nacht Entwarnung - nur eine Zerrung. Die Donaustädter rotieren kräftig durch, kein Akteur bekommt mehr als 22 Minuten Einsatzzeit.

Guter Start

Die Wölfe legen gegen zahlreiche Akteure von Ex-ABL-Meister Güssing Knights angetrieben von Pero Cosic gut los, gehen mit 7:0 in Führung - und geben diese im Verlaufe des Spiels nicht mehr ab. Die Gäste kommen besser ins Spiel und verkürzen auf 9:10, ehe die zweite Wolves-Fünf um Rados wieder davonzieht. Mit 22:16 geht es in die erste Pause.

Auch im zweiten Viertel haben die Timberwolves, die ohne Laurence Müller und Jonas John, aber dafür erstmals mit Marko Kolaric antreten, leichte Vorteile und bauen den Vorsprung auf bis zu 14 Punkte aus. Zur Halbzeit heißt es 41:29.

Starke Defense im dritten Viertel

Im dritten Viertel schließen die Wölfe an ihren Elan aus der Anfangsphase an und verteidigen angeführt von Pezi Hofbauer sehr engagiert. Vorne ist es immer wieder Vince Polakovic, der den Gegner die Inside-Vorteile spüren lässt, und nach einem 13:0-Run heißt es in der 26. Minute bereits 60:33. Mit 60:36 geht es ins Schlussviertel.

Kapitän Pipo D'Angelo und Co. führen mit bis zu 28 Zählern Differenz, ehe die Blackbirds angeführt von den ehemaligen ABL-Spielern Matthias Klepeisz und Manuel Jandrasits noch auf 51:68 verkürzen. Die junge Wolves-Garde um Max Pelz und Jakob Mayerl lässt aber nichts mehr anbrennen.

"Für das erste Vorbereitungsspiel war die Leistung ganz in Ordnung. Wir sind in den Phasen, in denen wir druckvoll verteidigt haben, belohnt worden. Wir sind froh, dass sich David nicht allzu schwer verletzt hat. Die Blackbirds haben heute gezeigt, dass sie in der Liga eine sehr gute Rolle spielen werden, wenn sie einmal eingespielt sind", kommentiert Wolves-Coach Hubert Schmidt.

Am Freitag um 19.30 Uhr empfangen die Wölfe mit den Mistelbach Mustangs den nächsten Testspielgegner im Wolves Dome.

Montag, Wolves Dome, 2BL-Testspiel:

Vienna D.C. Timberwolves - Jennersdorf Blackbirds 77:55 (22:16, 41:29, 60:36)

Timberwolves: D'Angelo 14, Polakovic 12, Hofbauer 10, Kolaric 8, Rados 8, Pelz 6, Mayerl 5, Goranovic 4, Cosic 3, Geisler 3, Nikolic 2, Werle 2, Laurencik

Blackbirds: Jandrasits 11, B. Koch 11, M. Klepeisz 9, C. Astl 8, J. Astl 8, Horvath 4, Hajszan 3, Ulreich 1, Träger, Glatter, Huber, Ujvary