Banner 2017

  abl
A+ A A-

Wu12-Wölfinnen bereits beim ersten Turnier erfolgreich!

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 28. November 2018 17:26

Am Sonntag, den 18. November.2018 darf das wu12-Team das erste Mal beim Miniturnier in der Steigenteschgasse in Wien teilnehmen. Leider ist Trainerin Mateja Dumancic durch einen Auslandsaufenthalt verhindert, allerdings hat wu14-Coach der Timberwolves Nicole Omari die Aufgabe und Betreuung übernommen und das Team am Sonntagnachmittag beim Turnier begleitet.

Vienna D.C. Timberwolves vs. BC Vienna 87:

Zu neunt treten die Vienna D.C. Timberwolves ihr erstes Spiel gegen BC Vienna 87 an und bereits das erste Viertel verspricht den ZuschauerInnen viele gute Spielaktionen. Nach einem spannenden Zwischenstand im ersten Viertel von 10:10 und schnellen Gegenangriffen von BC Vienna, geben die Wölfinnen noch einmal Gas und können sich einen Halbzeitvorsprung von 21:15 aufbauen. Im dritten Viertel lassen die Donaustädterinnen nicht locker und können ihren Vorsprung zu einem 41:17 ausbauen. Auch die Gegnerinnen von BC Vienna 97 wollen im letzten Viertel das Resultat aufpolieren und geben alles, was zu einem Endstand von 45:22 für die Wölfinnen führt! Nach einer tollen Teamleistung und vielen sehenswerten Angriffen! Erstes Spiel, erster Sieg

Vienna D.C. Timberwolves vs. Wat3 Capricorns:

Unmittelbar nach dem ersten Spiel folgte das zweite Match für die Vienna D.C. Timberwolves bei diesem Turnier. Die Gegnerinnen waren erfahren und schnell, bereits am Anfang des Spiels. Das erste Viertel geht 15:5 zu gunsten der WAT3 Capricorns zu Ende. Im zweiten Viertel kämpfen sich die Wölfinnen immer wieder gut bis zum Korb, haben allerdings nicht viel Glück und so geht das Spiel mit einem Halbzeitstand von 36:9 in die Pause. Nach der kurzen Pause und einem Moment, um durchzuschnaufen, zeigen sich die Donaustädterinnen im dritten Viertel von ihrer besten Seite und schaffen es, das dritte Viertel mit 13:10 zu gewinnen. Im vierten Viertel waren die Kräfte etwas am Ende, gekämpft wurde dennoch bis zum Schluss. Das Resultat gegen die Capricorns lautet 64:28 für die Spielerinnen aus der Landstraße.

Dennoch können Trainerin Nicole und das Team sehr stolz sein auf die Leistung, den Willen und den Kampfgeist sowohl in diesem, als auch im vorherigen Spiel. Bis zum nächsten Turnier haben die Timberwolves noch etwas Vorbereitungszeit und werden wieder mit viel Teamgeist und Spaß beim Turnier teilnehmen. Mitgespielt haben Nora, Katrin, Basant, Lina, Elena, Melanie, Rozi, Lucia und Drina. Leonita musste krankheitsbedingt pausieren.

Bereits am 09.Dezember bekommen unsere Jungwölfinnen wieder die Chance, sich erneut beim weiblichen Miniturnier in Wien zu beweisen, kommt und seid dabei!

Hier gibt es Bilder vom ersten wu12-Turnier:

AngriffBankfotobasant katrinBEgrüssungnicolewu12spassfoto