Banner 2017

  abl
A+ A A-

3. U10 Turnier 2014/15

  • Veröffentlicht am Donnerstag, 19. März 2015 22:38

Am Sonntag den 08.03. fand das 3. MINI2 Turnier der laufenden Saison statt. Erfreulicherweise konnten wir aufgrund der großen Spieleranzahl wieder mit 3 Mannschaften antreten. So waren insgesamt knapp 30 Wölfchen bei insgesamt 6 Spielen im Einsatz.

 

Vienna DC Timberwolves/2

12:45 Vienna DC Timberwolves/2 vs WAT3 Capricorns/2                                                                             49:21

Bei den Capricorns handelt sich um eine sehr junge Mannschaft mit vielen Anfängern, die Timberwolves sind klarer Favorit. Nach einem guten ersten Viertel (6:17) jedoch werden die Wolves überheblich und spielen nur mehr mit halbem Elan, so können die hart kämpfenden Steinböcke den Rückstand bis zum letzten Quartal konstant verkürzen, nurmehr 27:19 für die Wölfe. Danach finden die Jungs aber wieder Spaß an der Partie und beenden das Spiel mit einem 22:2 Schlussspurt.

Scorer Timberwolves: Nas 16, Kostic 8, Bogner 7, Pleva 6, Fournier Chavez je 4, Weidinger Seeger je 2

14:00 Vienna DC Timberwolves/2 vs Mini Flames/2                                                                                      29:21

Im zweiten Spiel des Tages bekamen es die Timberwolves mit den Flames zu tun. Wie auch bei der   2. Mannschaft der Wolfes finden sich im Kader der Flames vor allem jüngere Spieler, die sich teils jedoch schon sehr geschickt anstellen. Die Wolves kommen gut aus den Startlöchern und führen nach Ende des ersten Viertels mit 14:2. Den zweiten Abschnitt jedoch können die Flames mit 6:3 für sich entscheiden, beide Teams schenken sich nichts. In der zweiten Halbzeit können die Wolves mit Hilfe der tieferen Rotation den Vorsprung noch leicht ausbauen, die Flames geben sich jedoch nie geschlagen und fordern die Timberwolves über die gesamte Spielzeit. Ein lehrreiches Spiel für beide Seiten.

Scorer Timberwolves: Pleva Bogner Nas je 6, Bojic Fournier je 4, Chavez Cvetcovic je 2

 

Vienna DC Timberwolves/3

12:45 Vienna DC Timberwolves/3 vs Austrian Basket Fighters                                                                  8:61

Die Mannschaft Vienna DC Timberwolves/3 bestand zum größten Teil aus SpielerInnen, die beim letzten Turnier ihre aller ersten Basketballerfahrungen gesammelt hatten. Wie beim letzten Turnier hatten wir einige Probleme mit dem Fullcourtpressing der Gegner. Leider konnten wir trotz gutem Zusammenspiel im Team in der ersten Hälfte keine Punkte erzielen, da wir etliche einfache Würfe direkt am Korb vergaben.

Ein gänzlich anderes Bild bot das dritte Viertel. Obwohl wir schon deutlich zurücklagen, kämpften wir um jeden Ball und wurden endlich belohnt. Es konnten sowohl Jason Eitler, als auch Max Schmid nach mehreren schönen Aktionen je 2 Körbe erzielen. Diesen Spielabschnitt mussten wir nur ganz knapp mit 8:10 verloren geben. Das letzte Viertel war dann leider wiederum von recht wenig Erfolg gekrönt, aber insgesamt war dieses Spiel eine wertvolle Erfahrung für alle Kinder.

Scorer Timberwolves: Eitler, Schmid je 4, Szkutta, Bizjak, Houghtaling, Brier, Zivkovic, Godwin, Erbay, Götz, Graf

14:00 Union Döbling/2 vs Vienna DC Timberwolves/3                                                                                  50:4

Im zweiten Spiel, welches diesmal direkt im Anschluss stattfand bekamen wir es mit Union Döbling/2 zu tun. Wiederum hatten wir recht große Probleme mit dem Fullcourtpressing der Gegner. Trotzdem gelangen uns einige schöne Spielzüge durch Eitler, Szkutta und Brier. Besonders sehenswert war unser erster Korberfolg der Begenung, den Daniel Szkutta nach mehreren präzisen Pässen aus der Distanz erzielen konnte. Trotz des teils recht großen Rückstandes gab sich kein einziger Spieler dieser Mannschaft auf und wir kämpften bis zum Schlusspfiff um jeden Ball.

Abschließend bedanke ich mich bei Matthias Pointner für die Unterstützung beim Coaching und am Schreibertisch!

Scorer Timberwolves: Szkutta, Schmid je 2, Eitler, Bizjak, Houghtaling, Brier, Zivkovic, Godwin, Erbay, Götz, Graf

 

Vienna DC Timberwolves/1

Beim dritten Mini 2 Turnier konnte man im Team der DC Timberwolves 1 eine deutliche Steigerung zu den beiden vorherigen Turnieren erkennen.

16:30 Vienna DC Timberwolves/1 vs Basket Dukes                                                                        39:58

Im high scoring Spiel gegen eine starke Mannschaft aus Klosterneuburg wurde das Match zwar verloren, aber die Leistung war ziemlich ansprechend, vor allem im Angriff. Man konnte viel Ballbewegung und schönes Zusammenspiel unserer Kids sehen.

Das freut das Trainerteam natürlich umso mehr, da man in den letzten Wochen im Training vor allem das Passspiel und die Bewegung ohne Ball trainiert hat. Auch was die Einstellung betrifft und das Kämpfen um jeden Ball, war das schon sehr gut.

In der Defensive müssen wir noch eine Schippe zulegen, aber das sollten wir durch vermehrte 1 gegen 1 Übungen in den Griff bekommen.

Scorer Timberwolves: Murray 18, Kerekes 8, Konzet 4, Rynes 4, Leutmezer 2, Weissenbacher 2, Kirchner 1, Stubenvoll, Mahler

17:45 Basket Flames/1 vs Vienna DC Timberwolves/1                                                                  26:41

Im zweiten Spiel, gegen die Mannschaft der Mini Flames 1 des ewigen Rivalen Basket Flames, konnte unser Team an die ansprechende Leistung aus dem Spiel gegen Klosterneuburg anknüpfen. So gelang es uns zu Beginn durch einige Einzelaktionen rasch in Führung zu gehen und diese gegen die doch recht unerfahrene Flames Truppe sicher nach Hause zu spielen. Auch in dieser Partie waren wieder einige tolle Offensivaktionen zu sehen.

Scorer Timberwolves: Murray 14, Konzet 8, Leutmezer 6, Kirchner 6,  Fischer 4,  Kerekes 3, Rynes, Weissenbacher, Mahler, Stubenvoll

Im Großen und Ganzen konnte man beim dritten Turnier eine deutliche Steigerung unserer Teams in fast allen Bereichen sehen. Dies lässt uns in Kombination mit unserem doch immer noch enormen Steigerungspotential zuversichtlich auf die kommenden Turniere blicken.