Banner 2017

  abl
A+ A A-

U12/2: Erster Sieg!

  • Veröffentlicht am Dienstag, 24. Mai 2016 15:03

Am Samstag trafen die jungen Wölfe im Nachholspiel auf Vienna 2000 und holten den ersten Sieg in diesem Jahr!
Die jungen Wölfe beginnen das Spiel hochkonzentriert und kämpfen um jeden Ball. Der erste Punkt geht aber an Vienna
2000. Nach den ersten Freiwürfen, die leider verfehlt wurden, holen die jungen Wölfe nach 4 Minuten die erste Führung zum
4:2. Die zweite Hälfte des ersten Viertels verlief weiter auf Augenhöhe. In den letzten Sekunden des ersten Viertels
holten die jungen Wölfe aber noch die knappe Führung.

Im zweiten Viertel startet Vienna 2000 stärker und punktet zweimal in Folge. Die Wölfe geben nicht auf und können
schnell wieder das Resultat auf Gleichstand stellen. In den letzten 3 Minuten der ersten Halbzeit holen die Wölfe sechs
Freiwürfe, doch punkten nur mit einem! Am Ende der ersten Halbzeit steht es 19:18 für die Wölfe.

Die zweite Halbzeit fängt alles andere als gut an. Die Wölfe lassen Vienna 2000 viel Platz und das nutzt Vienna 2000 voll
aus. Kein Punkt für die Wölfe in den ersten 6 Minuten und Vienna 2000 dreht das Resultat komplett um. 19:27 aus der
Sicht der Wölfe. Nach einer Auszeit fangen sich die Wölfe wieder und können bis zum Schluß des Viertels noch 5 Punkte
machen. So gehen die Wölfe nur mit einem Rückstand von 5 Punkten in die letzten 8 Minuten.


Das letzte Viertel fängt langsam an. Nachdem Ahmed (23 Punkte) seinen dritten Freiwurf (3/18!) verwandelt, holt Vienna 2000
weitere 4 Punkte und hat 8 Punkte Vorsprung. Nach einer Auszeit drehen die Wölfe dann das Resultat und Ahmed punktet 8
Punkte in Serie! Gleichstand 33:33 mit etwas mehr als 2 Minuten bis zum Schlußpfiff. Nach zwei verworfenen Freiwürfen von
Vienna 2000 punktet Slavkovic und die Wölfe gehen wieder in Führung. Kurz vor der letzten Minute bekommt Vienna
2000 noch zwei Freiwürfe und ihr bester Spieler Habrour (9 Punkte) steht auf der Linie, verwandelt aber nur einen von zwei
Freiwürfen.

Die letzte Minute des Spieles war Spannung pur. Nur ein Punkt Vorsprung für die Wölfe und sie wollten den Sieg.
Beide Manschaften starteten die letzte Minute sehr intensiv. Auf beiden Seiten konnte man die Nervosität spüren und die
Zuschauer wurden lauter. Doch die Wölfe behielten den kühleren Kopf und konnten den Ball gut kontrolieren. 10
Sekunden vor Ende haben die Wölfe Einwurf in der gegnerischen Hälfte. Der Einwurf geht auf Damjanac (4 Punkte), der
nach einem Wurfversuch unter dem Korb das Foul zieht und 2 Freiwürfe bekommt. Damjanac trifft einen Freiwurf und
Vienna 2000 bekommt den letzten Angriff. Habrour mit einen schnellen Angriff über die Mitte, doch er konnte gestoppt
werden und sein letzter Wurf ging weit weg vom Korb ins Out. Spielende und es steht 36:34 für die Wölfe!!

Es ist der erster Sieg der jungen Wölfe in dieser Saison!


Samstag, 21.05.2016, Wolve Dome 14:30 Uhr


Endstand: Vienna 2000 U12 vs Vienna Timberwolves U12/2 34:36 (6:7, 12:12, 11:5, 5:12)

Aussage: Endlich hat die Arbeit erste Früchte gezeigt. Wir haben bewiesen, dass wir uns gut mit starken Gegnern messen können.
Das Endergebniss hätte noch höher sein können, da wir an der Freiwurflinie sehr schwach waren. Wir konnten nur 6 von 26
Freiwürfe verwandeln. Doch die Abwehrarbeit und die energische Offensive hat die Freiwurfbilanz gut ausbalanziert. Die Trainer sind sehr stolz auf jeden Spieler und die enorme Verbesserung am Parkett wurde am Samstag belohnt. Wir steigern uns von Spiel zu Spiel.


Scorer: Ahmed 23, Damjanac 4, Kerekes 3, Medek, Dvorani und Slavkovic mit je 2