Banner 2017

  abl
A+ A A-

MU18: Osterturnier, Tag 1

  • Veröffentlicht am Dienstag, 11. April 2017 14:32

In der mittlerweile ungewohnten Altersklasse MU18 tritt der jüngere Teil der MU19-Wölfe beim Wiener Osterturnier an und bilanziert am ersten Tag mit einem Sieg und einer Niederlage.

David Rados und Jonas John kommen aufgrund der 2BL-Playoffs nicht zum Einsatz, Paul Rotter ist verletzt und Gabriel Semerl fehlt am Dienstag krank.

Starke Leistung gegen Gent

Gegen BBC Falco Gent aus Belgien setzen sich die Wolves in der Früh nach spannendem Spielverlauf mit 65:60 durch. Ein furioser Start bringt eine 31:12-Führung ein, die aber bis zur Halbzeit auf 38:30 schmilzt.

Im Schlussviertel sehen sich die Wolves sogar 42:45 im Hintertreffen, ehe einige gute Defensiv-Possessions in einem insgesamt sehr guten Spiel die Wende bringen.

Weitere Ausfälle gegen NABA

Nach 75 Minuten Pause wartet der noch ausgeruhte Gegner North Atlantic Basketball Academy aus Irland. Trotz einer durchwachsenen Vorstellung liegen die Wolves, die nun auch ohne Alex Rogat antreten und nach der Pause auf Julien Hörberg verzichten müssen, 22:20 voran.

Nach Seitenwechsel haben die Wölfe weiter Probleme zu scoren, die flinken Iren ziehen auf 50:37 davon. Angeführt von Sam Ringhofer kämpfen sich die Timberwolves noch einmal zurück, schaffen aber die Wende nicht ganz und unterliegen 53:57.

"Nach einer über den Großteil des Spiels sehr guten Leistung gegen Gent, haben in der zweiten Partie Energie, Konzentration und - bedingt durch die vielen Ausfälle - auch etwas die Struktur gefehlt. Zwei Spiele, aus denen wir einiges mitnehmen können", kommentiert Coach Hubert Schmidt.

Am Donnerstag schließen die Wölfe die Gruppe gegen Crailsheim und Zülpich ab.

Osterturnier, MU18, Gruppe H, Dienstag, Stadthalle A:

Vienna D.C. Timberwolves - BBC Falco Gent 65:60 (26:12, 38:30, 45:45)

Rogat 19, Ringhofer 14, Goranovic 10, Dürschmied 9, Hörberg 7, Nikolic 4, Onwudiwe 2, Mazurika, Appel, Brkic; Brieber

Vienna D.C. Timberwolves - North Atlantic Basketball Academy 53:57 (8:11, 22:20, 33:40)

Ringhofer 24, Nikolic 11, Onwudiwe 8, Dürschmied 6, Mazurika 2, Hörberg 2, Appel, Brieber, Brkic, Goranovic