Banner 2017

  abl
A+ A A-

MU18: Osterturnier, Tag 2

  • Veröffentlicht am Donnerstag, 13. April 2017 13:56

Das MU18-Team der Vienna D.C. Timberwolves feiert am Donnerstag beim Osterturnier zwei Siege und schließt die Gruppe H mit einer 3:1-Bilanz auf Rang 2 ab (Bericht Tag 1).

Gegen die Crailsheim Merlins, die aufgrund einer Überschneidung auf ihre talentierten U16-Spieler verzichten müssen, setzen sich die Wolves ohne Probleme mit 66:42 durch. Leider verlieren die ohnehin schon dezimierten Wölfe auch noch Sam Ringhofer, der umknickt.

Spannung im zweiten Spiel

Die Begegnung mit TUS Zülpich verläuft lange ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für die Timberwolves (wieder ohne Alex Rogat). Im letzten Viertel ziehen die Wölfe auf 47:36 davon und führen zwei Minuten vor Ende noch 52:43, ehe Zülpich mit sechs Zählern in Folge nochmals für Spannung sorgt. Ein Freiwurf von Nikica Nikolic bringt schließlich die Entscheidung, die Wolves siegen 55:49.

Am Freitag geht es um 10.30 Uhr in der Stadthalle B gegen den Sieger der Gruppe G um den Viertelfinaleinzug.

"Schade, dass wir uns mit einer schwächeren Leistung am Dienstag gegen die North Atlantic Basketball Academy um den ersten Platz gebracht haben. Den Gruppensieger Gent konnten wir ja besiegen. Heute wurden wir nur im zweiten Spiel gefordert und haben uns dort trotz Müdigkeit durchgebissen", kommentiert Coach Hubert Schmidt.

Osterturnier, MU18, Gruppe H, Donnerstag, Stadthalle A:

Vienna D.C. Timberwolves - Crailsheim Merlins 66:42 (18:9, 38:15, 55:28)

Goranovic 13, Rogat 10, Nikolic 9, Brkic 8, Onwudiwe 8, Hörberg 5, Brieber 4, Dürschmied 4, Ringhofer 3, Semerl 2, Appel, Mazurika

Vienna D.C. Timberwolves - TUS Zülpich 55:49 (13:12, 29:24, 38:36)

Hörberg 12, Nikolic 12, Goranovic 10, Onwudiwe 9, Dürschmied 5, Semerl 3, Brkic 2, Mazurika 2, Appel; Brieber