Banner 2017

  abl
A+ A A-

mU19: Guter Einstand in Levice

  • Veröffentlicht am Sonntag, 03. September 2017 11:59

Das mU19-Team der Vienna D.C. Timberwolves nimmt am Wochenende am Junior Cup in Levice teil und kann seine beiden Begegnungen gegen Teams aus Tschechien und Ungarn gewinnen.

Die Wölfe steigen erst am Samstag in das am Freitag begonnene Turnier ein und treffen zum Auftakt auf NH Ostrava. Die Wolves starten mit einem 15:4, der Gegner bleibt aber bis zum Ende des ersten Viertels im Spiel. Im zweiten Viertel sind die Wiener angeführt von Jonas John und Victor Onwudiwe klar überlegen und ziehen auf 20 Punkte davon.

Nach Seitenwechsel läuft es offensiv nicht mehr ganz so rund, dennoch kann der Vorsprung ausgebaut werden. Alle zehn Spieler kommen auf genügend Einsatzzeit und können internationale Erfahrung sammeln.

Fehlstart im zweiten Spiel

Am Sonntag verschlafen die Wolves gegen Budaörsi DSE den Beginn völlig, stellen sich gegen das Zonenpressing der Ungarn nicht geschickt an und sind auch in der Defense zu langsam. Ein 2:11-Rückstand und ein 18:25 nach dem ersten Viertel sind die Folge.

Danach machen Marko Goranovic, Sam Ringhofer und Co. aber ernst und gewinnen den zweiten Abschnitt mit 22:4. In der zweiten Hälfte wächst der Vorsprung trotz ganz schwacher Wurfquote auf bis zu 20 Zähler an, alle zehn Spieler können scoren.

„Die beiden Spiele waren eine gute Gelegenheit, um erste gemeinsame Matchpraxis als Team zu erlangen, auch wenn zahlreiche angeschlagene und verhinderte Spieler noch nicht dabei waren. Wir wollen vor Saisonbeginn zumindest ein weiteres internationales Testspiel absolvieren“, meint Coach Hubert Schmidt.

Junior Cup in Levice, mU19, Samstag:

Vienna D.C. Timberwolves – NH Ostrava (CZE) 73:50 (23:16, 42:24, 58:36)

Timberwolves: John 22, Onwudiwe 13, Nikolic 12, Goranovic 11, Ringhofer 6, Mazurika 3, Brieber 2, Brunner 2, Sufi 2, Tabib

Ostrava: Turcek 17, Malicek 14, Vala 10, Kohut 5, Dehier 2, Huml 2, Havranek, Kuchta, Snaur

Sonntag:

Vienna D.C. Timberwolves – Budaörsi DSE (HUN) 66:51 (18:25, 40:29, 54:37)

Timberwolves: John 17, Goranovic 11, Ringhofer 11, Nikolic 7, Brieber 6, Mazurika 4, Brunner 3, Sufi 3, Onwudiwe 2, Tabib 2

Budaörsi: P. Gyapjas 14, M. Gyapjas 13, Opauszki 12, Szabo 5, Pinter 3, Sarkozi 3, Egressy 1, Barta, Börök, Czegel, Lukacs, Risko