Banner 2017

  abl
A+ A A-

WU18-Nationalteam auf Rang 16

  • Veröffentlicht am Dienstag, 15. August 2017 15:47

Das österreichische WU18-Nationalteam mit den beiden Wölfinnen Vanessia D'Almeida und Sara Solyom beendete die B-EM in Dublin auf Rang 16.

In der Vorrundengruppe traf die Truppe von Coach Stano Stelzhammer nach einem klaren Sieg gegen Albanien und deutlichen Niederlagen gegen Weißrussland und die späteren B-Europameisterinnen aus Deutschland im "Spiel um Platz 3" auf Island. Nach spannendem Spielverlauf durfte das ÖBV-Team über einen 55:52-Erfolg jubeln.

In der Platzierungsrunde musste man sich Finnland, der Ukraine und Norwegen geschlagen geben, womit am Ende mit einer 2:5-Bilanz Rang 16 unter 23 teilnehmenden Teams blieb.

Sara (1,8 Punkte, 2,0 Rebounds in 8,8 Minuten bei 6 Einsätzen) und Vanessia (1,5 Punkte, 1,5 Rebounds in 11,0 Minuten bei 4 Einsätzen) - beide vom jüngeren Jahrgang 2000 - bekamen heuer eher kleine Rollen zugedacht.

Neben Deutschland schafften Irland und Polen den Aufstieg. In der Division A gingen die Medaillen an Belgien, Serbien und Frankreich.