Banner 2017

  abl
A+ A A-

Rekord-Saison für die Timberwolves!

  • Veröffentlicht am Dienstag, 12. Juni 2018 17:48

Mit dem wU14-ÖMS-Final-Four ging am vergangenen Wochenende die Meisterschaftssaison 2017/18 für die Vienna D.C. Timberwolves zu Ende.

Für die Wölfe war es eine historische Saison: In allen zehn österreichweiten Nachwuchsbewerben schafften es die Wölfinnen und Wölfe unter die Top 5!

Darüberhinaus gelang den Timberwolves der Einzug in das Finale von allen acht Wiener Nachwuchsbewerben!

Abgerundet wird dieses tolle Spieljahr mit dem Meistertitel in der ZWEITEN Basketball Bundesliga, dem erstmaligen Aufstieg in die ADMIRAL Basketball Bundesliga und dem erstmaligen Einzug in das Viertelfinale des Basketball-Cups.

Aldin Saracevic, Sportlicher Leiter und General Manager der Wolves, ist stolz: "Das erreichte hohe Niveau auf ausnahmslos allen Altersebenen freut mich sehr, bestätigt unser durchgängiges Konzept und zeigt, dass in alten Altersstufen hervorragend gearbeitet wird. Die kontinuierliche Entwicklung bildet sich vor allem durch die mannschaftlichen und individuellen Erfolge am Ende der Nachwuchslaufbahn ab. Bemerkenswert ist, dass wir im sechsten Jahr des Bestehens der Mädchensparte überall im Spitzenfeld angelangt sind."

Erfolge Vienna D.C. Timberwolves Saison 2017/18:

-        Zum 3. Mal Meister der ZWEITEN Basketball Bundesliga
* mit insgesamt mindestens 8 Siegen mehr als alle anderen Teams
* 18-jähriger Jonas John Topscorer des Teams im Grunddurchgang
* 9 Akademie-Spieler bzw- Absolventen im 16-Mann-Kader

-        Erstmaliger Einzug ins Cup-Viertelfinale
* Achtelfinal-Sieg gegen ABL-Klub Oberwart
* Im Viertelfinale gegen Finalist Gmunden trotz 3 Ausfällen im 3. Viertel zweistellig voran

-        Sportlicher Aufstieg in die ADMIRAL Basketball Bundesliga
* Lizenz unter Auflagen erhalten (Infrastruktur-Maßnahmen im Gange)

-        In ALLEN österreichweiten Nachwuchs-Bewerben (weiblich+männl.) in den Top 5
* GOLD mU19-ÖMS
* SILBER wU19-ÖMS
* 4. Platz wU14-ÖMS
* 5. Platz mu16-, wU16- und mU14-ÖMS
* GOLD Mini-Cup U11
* BRONZE Mini-Cup U10
* 4. Platz Mini-Cup wU12, 5. Platz Mini-Cup mU12

-        In ALLEN Wiener Nachwuchs-Bewerben (weiblich und männlich) im Finale
* GOLD mU19- und wU19-WMS
* SILBER mU16-, wU16-, mU14-, wU14- und mU13-WMS
* SILBER Wiener Mini-Cup mU12

-        International und national erfolgreiche Spieler aus dem Timberwolves-Nachwuchs:
* JAKOB PÖLTL (Toronto Raptors, NBA, 1. Platz Eastern Conference, Conference Semifinals)
* MARVIN OGUNSIPE (FC Bayern München, Einsätze in BBL-Playoffs und EuroCup)
* LUKA ASCERIC (Hyeres-Toulon/FRA-1, Mega Bemax/SRB-1)
* EROL ERSEK (FC Bayern München, 3. Platz deutsche U19-Meisterschaft)
* 9 ehemalige Timberwolves-Nachwuchsspieler bei ABL-Klubs
* 7 ehemalige Timberwolves-Nachwuchsspieler bei anderen 2BL-Klubs
* 6 ehemalige Timberwolves-Nachwuchsspieler in US- bzw. europäischen Nachwuchs-Ligen

-        Timberwolves in Nationalteams:
* 13 Timberwolves in Nachwuchs-Nationalteams, 2 ehemalige im Herren-Nationalteam

-        Aktuelle Timberwolves-Coaches in Nationalteam-Funktionen:
* Aldin Saracevic (Head Coach wU16-Nationalteam)
* Andreas Schnedl (Assistant Coach mU14-Nationalteam)
* Lukas Hofer (Assistant Coach mU16-Nationalteam)
* Lisa Schweinberger (Physio mU18-Nationalteam)
* Stefan Grassegger (bis Februar Assistant Coach Herren-Nationalteam)

-        Auszeichnung in der aktuellen Saison:
* Zum 2. Mal „Integrationspreis Sport“